Aktuelles


Die 16. FAD-Konferenz "Herausforderung - Abgasnachbehandlung für Dieselmotoren" findet am 7. und 8. November 2018 in Dresden statt. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.fad-diese...
Am 20. und 21. September 2018 findet die 3. Tagung der Fuels Joint Research Group "KRAFTSTOFFE FÜR DIE MOBILITÄT VON MORGEN" in Braunschweig statt. Weitere Informationen finden Sie unter h...
Sie sind hier:StartseiteLeistungenNeue Antriebskonzepte
Neue Antriebskonzepte
Drucken

Die individuelle Massenmobilität unserer Zeit wird bisher durch den Verbrennungsmotor als einzige Antriebsquelle sichergestellt. Doch sein Kraftstoff auf fossiler Basis wird in Politik und Industrie stark diskutiert. Man will alternative Lösungen. Bei zukünftig weiter steigender Mobilität soll der Schutz der Umwelt gewährleistet werden. Das heißt: Langfristig muss der Verkehr auf überwiegend konventionelle fossile Brennstoffe verzichten, damit angestrebte Klimaschutzziele erreicht werden und der Endlichkeit der fossilen Ressourcen Rechnung getragen wird.


Elektromobilität spielt dabei als Schlüsseltechnologie eine wichtige Rolle. Wer CO2- und Schadstoffemissionen senken und sich unabhängig von fossilen Rohstoffen machen will, sollte auf die zunehmende Elektrifizierung des Antriebsstrangs bzw. auf ausschließlich elektrische Antriebe setzen. Die Zukunft gehört auch effizienten und umweltschonenden Fahrzeugen, die mit Kraftstoffen mit niedrigem Kohlenstoffgehalt betrieben werden.

Die Argomotive GmbH steht für die Realisierung und Verbreitung solcher energieeffizienter, umweltfreundlicher sowie zukunftsträchtiger Antriebstechnologien und Mobilitätskonzepte. Unsere Vorteile sind eine langjährige Erfahrung, ein großer Wissensschatz und ein kompetentes Partnernetzwerk. Deswegen bieten wir unseren Kunden folgende Leistungsmodule:

  • Bewertung und Optimierung konventioneller Antriebssysteme
  • Erprobung und Bewertung alternativer Antriebe
  • Entwicklung alternativer Antriebskonzepte für urbane Mobilität
  • Entwicklung von Abgasnachbehandlungskonzepten für hybridisierte Antriebe
  • Bewertung von alternativen Kraftstoffen.