Aktuelles


Die 16. FAD-Konferenz "Herausforderung - Abgasnachbehandlung für Dieselmotoren" findet am 7. und 8. November 2018 in Dresden statt. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.fad-diese...
Am 15. und 16.März 2018 findet der FAD- Workshop zum Thema "Kraftstoffe für nachhaltige Mobilität" in Dresden statt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fad-diesel.de/Krafts...
Sie sind hier:StartseiteLeistungenAbgasnachbehandlung
Abgasnachbehandlung
Drucken

Motorenentwicklung bedeutet in der Zukunft nicht nur deren Wirkungsgrad zu erhöhen. Damit verbunden müssen sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die Abgasemissionen gesenkt werden. Grund hierfür ist vor allem die restriktive Abgasgesetzgebung, welche in nahezu allen Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbereichen eingeführt wurde. Um zukünftige noch strengere Emissionsvorschriften zu erfüllen, sind umfangreiche innermotorische Maßnahmen allein nicht mehr ausreichend. Eine effektive Abgasnachbehandlung ist notwendig, um die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte einzuhalten. Insbesondere die drastische Absenkung von NOX -und Partikelemissionen bei Dieselmotoren stellen eine echte Herausforderung dar. Doch mit diesen Anforderungen ist das Team der Argomotive GmbH vertraut. Denn wir verfügen über langjährige Praxiskenntnisse in der Entwicklung, Erprobung und Evaluierung von Abgasnachbehandlungstechnologien für PKWs, Nutzfahrzeuge sowie Off- und Non-Road Dieselmotoren einschließlich:

  • Entwicklung und Erprobung von Komponenten- und Systemen der Abgasnachbehandlung für Dieselmotoren (DOC, DPF, SCR, NSK, kombinierte Systeme, etc.)
  • Entwicklung und Erprobung von Betriebsstrategien (Thermomanagement, Regenerationsstrategien, Wartungskonzepte, etc.)
  • Erprobung und Bewertung von innovativen Beschichtungstechnologien
  • Erprobung und Bewertung von Regenerationsadditiven für DPF-Systeme (FBC)
  • Auslegung, Konstruktion und Prototypenbau
  • Bewertung von Katalysatoren, Partikelfiltersystemen und Komponenten
  • Emissionsmonitoring
  • Durchführung von Kraftstoff- und Partikelanalysen

Die Argomotive GmbH stellt ihren Kunden weiterhin folgende Leistungen zur Verfügung:

  • Entwicklung von Mess- und Diagnoseverfahren für Fahrzeuganwendungen
  • Evaluierung von Messtechnik für Abgasuntersuchung (AU)
  • Entwicklung und Erprobung von Abgassensoren (PM-Sensor, H2S-Sensor etc.)
  • On-board Überwachung der Systemfunktionalität

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Fahrzeugtechnik an der HTW Dresden und dem Förderkreis Abgasnachbehandlungstechnologien für Dieselmotoren e. V. (FAD) wird kontinuierlich an der Weiterentwicklung von Abgasnachbehandlungskonzepten für den On- und Off-Road-Bereich gearbeitet. Hierzu zählen das Erproben und Bewerten neuer Werkstoffe für Katalysatorenträger, Filtermedien, Abgassensoren, Kraftstoffadditive und die Entwicklung zuverlässiger Regenerationsstrategien. In einem nächsten Schritt werden DeNOX-Katalysatoren untersucht und weiterentwickelt. Hier werden insbesondere SCR-Verfahren und NOX-Speicherkatalysatoren optimiert und auf ihre Praxistauglichkeit getestet. Unter einsatzspezifischen Rahmenbedingungen wird die Funktionalität der Abgasnachbehandlungssysteme geprüft. Bestimmend sind hierfür die Qualitätskriterien des FAD-Qualitätssiegels.

Zertifizierungs- und Vergabestelle des FAD-Qualitätssiegels ist die Argomotive GmbH.